Montag, 28.11.2022 18:30 Uhr
Kaisersaal, Historisches Kaufhaus, Münsterplatz 24, 79098 Freiburg
Dr. Danyal Bayaz
Finanzminister des Landes Baden-Württemberg

Ordnung in der Krise

Bei der jährlichen Walter-Eucken-Vorlesung sprechen herausragende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft vor einem breiten Publikum über ordnungspolitische Grundsatzfragen. Wir freuen uns, dieses Jahr den Finanzminister des Landes Baden-Württemberg, Dr. Danyal Bayaz, zu diesem Anlass begrüßen zu dürfen und sind gespannt auf seinen Vortrag.

Anmeldung

Die Teilnahme ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich entweder per E-Mail an dinter@eucken.de oder telefonisch unter 0761-790 97 16 an.

Bitte beachten Sie

Auf der Veranstaltung werden Film- und Tonaufnahmen sowie Fotos gemacht, mit deren Verwendung Sie sich durch den Besuch der Veranstaltung einverstanden erklären.

Der Referent

Danyal Bayaz wurde 1983 in Heidelberg geboren, wo er Abitur machte und seinen Zivildienst am Deutschen Krebsforschungszentrum absolvierte. Nach seinem Studium an der Universität Stuttgart-Hohenheim (Kommunikationswissenschaft u.a. mit Vertiefung Bankwirtschaft) promovierte er über privates Beteiligungskapital (Private Equity) und verbrachte als Fulbright-Stipendiat einen Forschungsaufenthalt an der Cornell University in New York.

2005 trat er den Grünen in Baden-Württemberg bei und war von 2013 bis 2017 ehrenamtliches Mitglied des Landesvorstandes. In diesem Zeitraum arbeitete Dr. Bayaz als Berater (zuletzt in der Position des Projektleiters) bei der Boston Consulting Group, unter anderem für Kunden aus dem Banking und dem öffentlichen Sektor.

2017 wurde er über die Landesliste in den Deutschen Bundestag gewählt und vertrat dort bis Mai 2021 den Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen. Dr. Bayaz war ordentliches Mitglied im Finanzausschuss des Bundestages und stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss und in der Enquete-Kommission für Künstliche Intelligenz. Außerdem war er Mitglied in der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung und Obmann im 3. Untersuchungsausschuss des 19. Bundestages, auch bekannt als “Wirecard-Untersuchungsausschuss”. Zudem leitete er den Wirtschaftsbeirat der Grünen Bundestagsfraktion.

Am 12. Mai 2021 hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann Dr. Bayaz zum Finanzminister im Kabinett der 17. Landesregierung von Baden-Württemberg ernannt, seitdem leitet er das Ministerium für Finanzen.

(Text: Landesministerium der Finanzen, Foto: Reiner Pfisterer)

mehr

Liberalismus als Ordnungslehre
Christian Lindner MdB , Bundesvorsitzender der Freien Demokraten und Vorsitzender der Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag
Termin: Mittwoch, 20.11.2019 18:00 Uhr
Ort: Audimax der Universität Freiburg, KG II, Platz der Alten Synagoge, 79085 Freiburg

Ordnungspolitik, die Währungsunion und der ESM
Klaus Regling , Geschäftsführender Direktor des EFSF und des ESM
Termin: Mittwoch, 21.06.2017
Ort: Universität Freiburg, KG III, Hörsaal 3044, Zugang über Platz der Weißen Rose

Finanzmärkte und Regulierung
Prof. Dr. Claudia Buch , Vizepräsidentin der Deutschen Bundesbank
Termin: Mittwoch, 27.07.2016
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Ordnungspolitik und Soziale Marktwirtschaft
Sigmar Gabriel , MdB, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Termin: Dienstag, 23.06.2015
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Das Verhältnis von Staat, Markt und Bürgergesellschaft
Winfried Kretschmann , MdL, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg
Termin: Donnerstag, 24.07.2014
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Mit Freiheit und Werten zu Wohlstand. Aus dem Erfahrungsschatz eines Pendlers zwischen Wirtschaft und Politik
Kaspar Villiger , Schweizer Finanzminister und Bundespräsident a.D.
Termin: Dienstag, 18.06.2013
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Krisenmanagement und Ordnungspolitik
Dr. Jens Weidmann , Präsident der Deutschen Bundesbank
Termin: Montag, 11.02.2013
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Finanzpolitik als Ordnungspolitik?
Dr. Wolfgang Schäuble , MdB, Bundesminister der Finanzen
Termin: Freitag, 10.06.2011
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Wirtschaftskrise und Europa
Prof. Dr.Giulio Tremonti , Minister für Wirtschaft und Finanzen der Republik Italien
Termin: Dienstag, 20.07.2010
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Ordnungspolitische Herausforderungen angesichts der Weltfinanzkrise
Günther Oettinger , Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg
Termin: Mittwoch, 01.04.2009
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Soziale Marktwirtschaft und die Herausforderung der Globalisierung
Roland Koch , MdL, Ministerpräsident des Landes Hessen
Termin: Mittwoch, 19.03.2008
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Grundlagen einer gestaltenden Finanzpolitik. Solide Staatsfinanzen und mehr Wirtschaftsdynamik
Peer Steinbrück , MdB, Bundesminister der Finanzen
Termin: Dienstag, 20.02.2007 19:00 Uhr
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

05. Walter-Eucken-Vorlesung

Der Ministerpräsident als Hüter des Föderalismus
Prof. Dr. Bernhard Vogel , MdL, Ministerpräsident Rheinland-Pfalz und Thüringen a.D
Termin: Montag, 20.02.2006 19:00 Uhr
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

04. Walter-Eucken-Vorlesung

Freiheit oder Gleichheit?
Prof. Dr.-Ing. Hans-Olaf Henkel , Präsident der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz
Termin: Sonntag, 20.02.2005 19:00 Uhr
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

03. Walter-Eucken-Vorlesung

Ordnungsprobleme der Politik
Prof. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Papier , Präsident des Bundesverfassungsgerichts
Prof. Dr. h. c. Martin Hellwig, Ph.D. , Universität Mannheim, Vorsitzender der Monopolkommission
Termin: Freitag, 20.02.2004 19:00 Uhr
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

02. Walter-Eucken-Vorlesung

Finanzpolitik in der Globalisierung
Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué , Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt
Termin: Donnerstag, 20.02.2003 19:00 Uhr
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

01. Walter-Eucken-Vorlesung

Latest Developments in European Competition Policy
Prof. Mario Monti , Mitglied der Europäischen Kommission, Brüssel
Termin: Dienstag, 20.02.2001 19:00 Uhr
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg