Walter Eucken Institut bei Twitter


Walter Eucken Institut

– Kompetenzzentrum für Ordnungsökonomik 

Das Walter Eucken Institut ist ein Kompetenzzentrum für ordnungspolitische und ordnungsökonomische Grundlagenforschung und steht in der Tradition der Freiburger ordoliberalen Schule. Dabei bilden Fragen nach der Erhaltung und Weiterentwicklung einer marktwirtschaftlichen Ordnung Schwerpunkt der Untersuchungen. Zweck der Einrichtung ist es, diese Untersuchungen auf die praktische Umsetzung der Wettbewerbsordnung auszurichten und ordnungspolitisches Denken in die öffentliche Diskussion einzubringen.   

Call for Papers

Internationale Ordnung – Politische Ökonomie der (Des-) Integration.

Auf der Tagung sollen Grundfragen der Internationalen Ordnung sowie konkrete Anwendungsfälle (Brexit, TTIP, CETA, TPP) erörtert werden...

Frühjahrsgutachten Immobilenrat

In seinem Frühjahrsgutachten 2017 rechnet der Rat der Immobilienwirtschaft damit, dass ein Ende der Rekorde auf dem Immobilenmarkt in Sicht ist. In den deutschen Metropolen werden keine steigenden Mieten mehr erwartet.

© Walter Eucken Institut