Notenbanken im Spannungsfeld zwischen Krisenmanagement und Ordnungspolitik

Donnerstag, 28.10.2021
Liefmannhaus, Goethestraße 33, 79100 Freiburg

Konferenz des Aktionskreises: Stabiles Geld und des Walter Eucken Instituts

PROGRAMM

Donnerstag, 28. Oktober 2021

Begrüßung und thematische Einführung

Prof. Dr. Dr. h. c. Lars P. Feld (Walter Eucken Institut)

Risiken der Staatsverschuldung nach der Pandemie

Prof. Michael Krause, Ph.D. (Universität Köln)

Kriterien für die Unterscheidung zwischen Geldpolitik und Finanzpolitik: Ein Versuch

Prof. Dr. Dr. h. c. Lars P. Feld (Walter Eucken Institut)

Bargeldabschaffung und digitales Zentralbankgeld

Prof. Dr. Gerhard Rösl (OTH Regensburg) und Prof. Dr. Franz Seitz (OTH Amberg-Weiden)


Festvortrag: Unabhängigkeit der Notenbank – ein Auslaufmodell?

Prof. Dr. Otmar Issing (ehemaliger Chefvolkswirt und ehemaliges Direktoriumsmitglied der EZB)


Freitag, 29. Oktober 2021

The Role of Housing as a Determinant of Individual Trust in the ECB

Patrick Hirsch, M.Sc. (Universität Freiburg und Walter Eucken Institut)

Preiskonzept und Stabilitätsziel der EZB: überzeugend und alternativlos?

Gerhard Ziebarth (Bundesbankdirektor a.D.

Abschlussbesprechung und Verabschiedung

Prof. Dr. Gerhard Rösl (OTH Regensburg)