Ein Jahr Wirtschaftspolitik der Administration Trump: Folgen für die USA und Europa

Freitag, 12.01.2018
Universität Freiburg
Prof. Dr. Dr. h. c. Clemens Fuest
Präsident des ifo Instituts München

Veranstalter

Walter Eucken Institut und Carl-Schurz-Haus

Der Referent

Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest ist ist Präsident des ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V., Direktor des Center for Economic Studies (CES) der Ludwig-Maximilians-Universität München und Professor für Volkswirtschaftslehre am Lehrstuhl für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Hintergrund

Bei seinem Amtsantritt hat US-Präsident Donald Trump ein umfangreiches wirtschaftspolitisches Reformprogramm angekündigt, das von protektionistischen Maßnahmen über eine grundlegende Steuerreform bis hin zu einem Ausstieg aus der globalen Klimapolitik reicht. Welche dieser Reformen sind bislang umgesetzt worden und was sind die Kon-sequenzen dieser Wirtschaftspolitik für die USA und Europa?

Presse

Gutes, Schlechtes, Hässliches” (Badische Zeitung, Der Sonntag, Bericht von Klaus Riexinger).