Brexit – der europäische Binnenmarkt im Rückwärtsgang

Donnerstag, 25.04.2019 18:30 Uhr
Hörsaal 1098, KG I, Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Dr. Karl von Wogau
Ehrenmitglied des Europäischen Parlamenst
Prof. Dr. Dr. h. c. Lars P. Feld
Direktor des Walter Eucken Instituts

Buchvorstellung mit anschließender Diskussion

Dr. Karl von Wogau hat als Europaabgeordneter von 1979 bis 2009 das südwestliche Baden-Württemberg im Europäischen Parlament vertreten. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren die Schaffung des Europäischen Binnenmarktes, die Einführung einer stabilen Europäischen Währung sowie der Weg zu einer gemeinsamen europäischen Außen- und Sicherheitspolitik.

Die Schaffung des Europäischen Binnenmarktes war mit einem massiven Bürokratieabbau verbunden. In seinem Vortrag wird Karl von Wogau darstellen, was es für die EU bedeuten wird, wenn das Vereinigte Königreich, das den gemeinsamen Markt maßgeblich mitgestaltet hat, diesen verlassen wird. Oder steckt in dieser Zäsur möglicherweise eine Chance für die Neugestaltung Europas? Europa, so Karl von Wogau, muss vom Kopf auf die Füße gestellt werden!