Montag, 19.11.2018 19:00 Uhr
Aula der Universität Freiburg, KG I, Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Prof. Martin Hellwig, Ph. D.
Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn; ehem. Vorsitzender der Monopolkommission

Das politische Element in der Wirtschaftstheorie und Politikberatung

Bitte beachten Sie:

Während der Veranstaltung werden von uns Fotos zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht.

Bild:

Volker Lannert, Bonn

mehr

Stabiles Geld und Demokratie sind unvereinbar – Hat Hayek Recht?
Prof. Dr. Otmar Issing , ehem. Chefvolkswirt und ehem. Direktoriumsmitglied der EZB
Termin: Montag, 13.11.2017
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Der Schwarze Juni. Brexit, Flüchtlingswelle, Euro-Desaster – Warum wir Europa neu gründen müssen
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hans-Werner Sinn , ifo Institut München
Termin: Montag, 07.11.2016
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Ko-Evolution von Marktwirtschaft und Demokratie
Prof. em. Dr. Carl Christian von Weizsäcker , Max Planck Institut for Research and Collective Goods, Bonn
Termin: Montag, 09.11.2015
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Hayek for the 21st Century
Prof. Dr. Allan Meltzer , Carnegie Mellon University, Pittsburgh, USA
Termin: Montag, 10.11.2014
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Marktwirtschaft als Verfassungsprinzip
Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio , Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Termin: Dienstag, 26.11.2013
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Eine 'österreichische' Antwort auf die Krise der modernen Makroökonomik und Finanztheorie
Dr. Thomas Mayer , Goethe-Universität Frankfurt, DB Research
Termin: Dienstag, 04.12.2012
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Freiheit und Verantwortung, Aufstieg und Niedergang
Prof. Dr. Erich Weede , Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Termin: Dienstag, 22.11.2011
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Hugo Preuß als Vordenker einer Verfassungstheorie des Pluralismus
Prof. Dr. Andreas Voßkuhle , Präsident des Bundesverfassungsgerichts
Termin: Mittwoch, 17.11.2010
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Weltwirtschaft nach der Krise: was ändert sich, was bleibt, was ist zu tun?
Prof. Dr. Thomas Straubhaar , Hamburgisches Weltwirtschaftsinstitut und Universität Hamburg
Termin: Dienstag, 24.11.2009
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

F.A. Hayek’s „The Road to Serfdom“
Prof. Bruce Caldwell, Ph.D. , Duke University, Durham, USA
Termin: Mittwoch, 29.10.2008
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

11. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Hayek und die "Bubble-Economy"
Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Starbatty , Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft
Termin: Donnerstag, 02.11.2006
Ort: Albert-

10. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Wettbewerbsrecht zwischen Freiheits- und Effizienzziel
Prof. Dr. Wernhard Möschel , Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Termin: Donnerstag, 02.11.2006
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Der liberale Liberalismus. Notwendige Abgrenzungen.
Prof. Dr. Wolfgang Kersting , Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Termin: Freitag, 18.11.2005
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

8. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Morality and Community in the Extended Market Order
Prof. Dr. James M. Buchanan , George Mason University, Fairfax, VA, USA
Termin: Dienstag, 02.11.1999
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

7. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Hayek's Contribution to Understanding the Process of Economic Change
Prof. Dr. Douglass C. North , Washington University St. Louis, MO, USA
Termin: Montag, 02.11.1998
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Ordnungspolitische Orientierungen im Systemwandel

Prof. Dr. Norbert Kloten , Universität Tübingen
Termin: Dienstag, 16.05.1995
Ort:

Das Ideal der Freiheit und das Problem der sozialen Ordnung. 6. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Das Ideal der Freiheit und das Problem der sozialen Ordnung
Prof. Dr. h. c. mult. Hans Albert , Universität Mannheim
Termin: Dienstag, 10.05.1994
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

5. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Unwissenheit, Wirtschaftsordnung und Staatsgewalt
Prof. Dr. Dr. h. c. Erich Hoppmann , Universität Freiburg und Walter Eucken Institut
Termin: Dienstag, 02.11.1993
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

4. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Consumption without Production: The Impossible Idyll of Socialisms
Prof. Dr. James M. Buchanan , George Mason University, Fairfax, VA, USA
Termin: Montag, 02.11.1992
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

3. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Organisationen in spontanen Ordnungen
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Ernst-Joachim Mestmäcker , Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg
Termin: Samstag, 02.11.1991
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Der Weg zur Freiheit
Prof. Dr. Christian Watrin , Universität zu Köln
Termin: Freitag, 02.11.1990
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

1. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Europäische Integration: Ordnungspolitische Chancen und Risiken
Prof. Dr. Herbert Giersch , Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Termin: Donnerstag, 02.11.1989
Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg