18. Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung

Montag, 10.11.2014
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Prof. Dr. Allan Meltzer
Carnegie Mellon University, Pittsburgh, USA

Hayek for the 21st Century

Einführende Laudatio

Prof. Dr. Lars P. Feld, Direktor des Walter Eucken Institut

Dr. Karen Horn, Vorsitzende des Vorstands der Friedrich August von Hayek Gesellschaft

Der Referent

Allan H. Meltzer lehrt Volkswirtschaftslehre an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh, der er als Professor seit 1957 treu geblieben ist und wo er, was eine weltweit vermutlich einzigartige Ehrung darstellt, den seit 1997 nach ihm selbst benannten Allan H. Meltzer-Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik innehat. Allan H. Meltzer hat als Forscher die Entwicklung der Geldtheorie und der Theorie der Geldpolitik im zwanzigsten Jahrhundert entscheidend geprägt. Gemeinsam mit Milton Friedman und Karl Brunner gehört er zu den Pionieren und wichtigsten Vertretern des sogenannten Monetarismus, eines einflussreichen Theoriezweiges, der ein regelgebundenes Wachstum der Geldmenge einer diskretionären, stark schwankenden Geldpolitik für überlegen hält und damit dem ordnungspolitischen Ansatz sehr ähnlich ist.

Allan Meltzers Studie „A History of the Federal Reserve“ gilt noch heute als Standardwerk zur Geschichte der US-Notenbank. Er ist aber neben seiner Forschungstätigkeit immer auch an der praktischen Umsetzung der Wirtschaftspolitik interessiert. So war er Mitglied des Wirtschaftspolitischen Beraterstabs des Präsidenten, aktives Mitglied des Council of Economic Advisors im Weißen Haus unter Ronald Reagan sowie Berater des amerikanischen Finanzministeriums und des Direktoriums des amerikanischen Notenbanksystems. In den Jahren 1999 und 2000 amtierte er als Vorsitzender der „International Financial Advisory Commission“, die vom US-Kongress eingerichtet worden war, um die Funktion des IWF, der Weltbank und anderer Einrichtungen prüfen und Reformvorschläge zu erarbeiten. Während der jüngsten Finanzkrise war er einer der eloquentesten Kritiker der Bail-Outs von Banken und Versicherungen in den USA durch den Staat.

Von 2012 bis 2014 war Allan Meltzer Präsident der Mont Pelerin Society.

Presse

Bernd Kramer von der Badischen Zeitung interviewte Allan Meltzer im Vorfeld der Hayek-Vorlesung.