Positionen

seit 10/2012
Direktor der Denkfabrik Open Europe Berlin

2011–2012
Universitätsprofessor für International Governance an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Universität Bayreuth

seit 2002
Lehrbeauftragter und Prüfungsberechtigter (Master-Thesis, Diplomarbeiten) der Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

seit 2010
Kollegprofessor des Promotionskollegs “Soziale Marktwirtschaft” der Konrad Adenauer Stiftung

seit 2009
Research Assistent des Centre for European Studies, Brüssel

seit 2009
Associate Fellow am Ratio Institute, Stockholm

seit 2008
Visiting Lecturer an der „Baltic International Academy“, Riga

seit 2008
Mitglied des Kuratoriums des „Zentrum für Ökonomische Bildung Siegen“ (ZÖBIS)

seit 2007
Lehrbeauftragter der Universität Witten/Herdecke

seit 2007
Mitglied des Ordnungspolitischen Beirats der Konrad-Adenauer-Stiftung

seit 2003
Visiting Tutor an der Escuela Superior de Economía y Adminstración de Empresas (ESEADE), Buenos Aires, im Rahmen der Ph.D. Programme doctorado en economía und doctorado en historia económica y socia

seit 2002
Rapporteur des European Ideas Network (EIN) der EPP-ED Fraktion im Europäischen Parlament, Brüssel. Wissenschaftliche Leitung und Rapporteur des Arbeitskreises „European Governance“

seit 2002
Wissenschaftlicher Leiter des „Juniorenkreis Publizistik“ der Friedrich A. von Hayek Gesellschaft (gemeinsam mit Karen Horn)

2002–2012
Geschäftsführender Forschungsreferent Walter Eucken Institut

2007–2008
Lehraufträge der Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br., der Zeppelin University Friedrichshafen und der Universität Witten/ Herdecke.

2006–2007
Friedrich August von Hayek Stiftungsprofessur an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.

2006
Lehrauftrag der Zeppelin-University Friedrichshafen.

2004–2005
Vertretung des Lehrstuhls für Institutionenökonomie und Wirtschaftspolitik der Universität Erfurt.

2002–2006
Lehraufträge der Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

2002
Lehraufträge der Privaten Universität Witten/Herdecke.

2001–2002
Entwicklung des Lernmoduls „Ordnungsökonomik“ im Rahmen des Projekts „Internetgestützte Lehreraus- und -fortbildung‚ Ökonomische Bildung“ im Auftrag der „Gemeinschaftsinitiative Soziale Marktwirtschaft“ (Bertelsmann-Stiftung und verschiedene Bundesländer).

2000–2002
Assistent/Habilitand am Lehrstuhl für Volkswirtschaft und Philosophie der Universität Witten/Herdecke.

2002
Visiting Scholar an der New York University, Economics Department, New York, NY (USA).

1999–2000
Affiliate Assistant Professor an der George Mason University, Department of Economics, Fairfax, VA (USA).

1993–1999
Forschungsreferent am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Wirtschaftssystemen, Abteilung Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik, Jena.

1991–1993
Assistent am Institut für Allgemeine Wirtschaftsforschung, Abteilung für Wirtschaftspolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.