XVI. Schriftliche Stellungnahmen für Anhörungen in Gesetzgebungsverfahren

  1. Finanzwissenschaftliche Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Fraktion DIE LINKE betreffend das Gesetz zur Änderung des Artikel 141 der Verfassung des Landes Hessen (Aufhebung der Regelung zur Schuldenbremse), Walter Eucken Institut, Freiburg, März 2021, 20 Seiten (mit YANNICK BURY).
  2. Schriftliche Stellungnahme anhand der Fragen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Öffentliche Anhörung zum Entwurf eines Gesetzes zum Beschluss des Rates vom 14. Dezember 2020 über das Eigenmittelsystem der Europäischen Union und zur Aufhebung des Beschlusses 2014/335/EU, Euratom (Eigenmittelbeschluss-Ratifizierungsgesetz – EratG) (BT-Drucksache 19/26821) am 21. März 2021, März 2021, 6 Seiten.
  3. Schriftliche Stellungnahme zum Fragenkatalog für sachverständige Dritte im Verfahren über die Verfassungsbeschwerden zum Anleihekaufprogramm der EZB (PSPP) (2 BvR 859/15, 2 BvR 1651/15, 2BvR 2006/15, 2 BvR 980/16) vor dem Bundesverfassungsgericht am 30./31. Juli 2019, August 2019, 27 Seiten.
    Erschienen als: Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 20/02, Walter Eucken Institut, Freiburg, März 2020.
  4. Schriftliche Stellungnahme für die Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages zur Angleichung des Rentenrechts am 15. Mai 2017, Mai 2017, 8 Seiten (mit BODO ARETZ, DÉSIRÉE I. CHRISTOFZIK und JAN L. FRIES).
  5. Written Evidence on the Scotland Bill 2010 and Relevant Legislative Consent Memoranda on behalf of the Scotland Bill Committee of the Scottish Parliament, Januar 2011, 15 Seiten.
  6. Schriftliche Stellungnahme für die Anhörung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages zum Entwurf eines Haushaltsbegleitgesetzes am 4. Oktober 2010, Oktober 2010, 4 Seiten.
  7. Schriftliche Stellungnahme für die Anhörung des Ausschusses für Kommunalpolitik und Verwaltungsstrukturreform des Landtags Nordrhein-Westfalen zum Gesetzentwurf der Landesregierung „Gesetz zur Abrechnung der Finanzierungsbeteiligung der Gemeinden und Gemeindeverbände an den finanziellen Belastungen der Deutschen Einheit (Einheitslastenabrechnungsgesetz NRW)“ (Drucksache 14/10125), am 13. Januar 2010, Januar 2010, 4 Seiten.
  8. Mündliche Stellungnahme im Rahmen der Anhörung des Hauptausschusses des Abgeordnetenhauses von Berlin zum Thema „Geplantes Kreditfinanzierungsverbot für die Landeshaushalte im Grundgesetz (Schuldenbremse)“ im ehemaligen Preußischen Landtag vom 13. Mai 2009, in: Abgeordnetenhaus Berlin, 16. Wahlperiode, Hauptausschuss, Wortprotokoll Haupt 16/58, S. 2f., 17 – 21, 34f.
  9. Schriftliche Stellungnahme für die gemeinsame Anhörung des Rechtsausschusses des Bundestages und des Finanzausschusses des Bundesrates zum Gesetzentwurf der Fraktionen CDU/CSU und SPD „Entwurf eines Begleitgesetzes zur zweiten Föderalismusreform“ (Drucksache 16/12400, identisch mit dem Gesetzentwurf der Länder Baden-Württemberg und Bremen, BR-Drs. 263/09) und dem Gesetzentwurf der Fraktionen CDU/CSU und SPD „Entwurf eines … Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 91c, 91d, 104b, 109, 109a, 115, 143d)“ (Drucksache 16/12410, identisch mit dem Gesetzentwurf der Länder Baden-Württemberg und Bremen, BR-Drs. 262/09) am 4. Mai 2009, April 2009, in: Deutscher Bundestag, 16. Wahlperiode, Rechtsausschuss, Protokoll der gemeinsamen Sitzung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages (138. Sitzung) und des Finanzausschusses des Bundesrates, Protokoll Nr. 138, S. 83 – 92; mündliche Stellungnahmen: S. 2, 19, 22, 24, 29, 31, 35, 45, 49.
  10. Schriftliche Stellungnahme für die Öffentliche Anhörung des Finanzausschusses des Bundestages zum Gesetzentwurf der Bundesregierung „Entwurf eines Gesetzes zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements“ (Drucksache 16/5200), zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE „Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements“ (Drucksache 16/5245) sowie zu dem Antrag der Fraktion der FDP „Mehr Freiheit wagen – Zivilgesellschaft stärken“ (Drucksache 16/5410) am 11. Juni 2007, Juni 2007, 5 Seiten; mündliche Stellungnahme in: Deutscher Bundestag, 16. Wahlperiode, Finanzausschuss, Protokoll Nr. 16/62, S. 39 – 40.
  11. Schriftliche Stellungnahme für die Anhörung der Kommission von Bundestag und Bundesrat zur Modernisierung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen zu den Finanzthemen (Föderalismuskommission II) am 22. Juni 2007, Kommissionsdrucksache 024, Mai 2007, 42 Seiten; mündliche Stellungnahmen in: Kommissionsprotokoll 4, S. 52f., 75ff., 83, 88f., 104ff., 109, 117.
  12. Wider den Staatsbankrott – Streichung der kreditverfassungsrechtlichen Ausnahmetatbestände der ‚Störung des gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichts’ – Drucksache 14/2578 –, Schriftliche Stellungnahme für die Anhörung im Landtag Nordrhein-West­falens am 10. Mai 2007, Stellungnahme 14/1056, April 2007, 8 Seiten; mündliche Stellungnahmen in: Landtag Nordrhein-Westfalen, 14. Wahlperiode, Haushalts- und Finanzausschuss, 43. Sitzung, Ausschussprotokoll APr 14/411, S. 51, 63ff., 86f.