Publikationen


I. Beiträge in referierten Zeitschriften

  1. German Ordoliberalism and Value Freedom: The Case of Walter Eucken, erscheint in: History of Political Economy.
  2. Was Walter Eucken a Proponent of Authoritarian Liberalism?, erscheint in: Public Choice (mit EKKEHARD A. KÖHLER).
  3. The German Anti-Keynes? On Walter Eucken’s Macroeconomics, erscheint in: Journal of the History of Economic Thought (mit LARS P. FELD und EKKEHARD A. KÖHLER).
  4. Hayek’s Treatment of Legal Positivism, European Journal of Law and Economics 51 (3), 2021, S. 563-576.
  5. Metaphysical Justification for an Economic Constitution? Franz Böhm and the Concept of Natural Law, Constitutional Political Economy, 30 (1), 2019, S. 114-129.
  6. Die Europäische Währungsunion aus traditioneller und moderner ordnungsökonomischer Perspektive, ORDO 69, 2018, S. 65-84 (mit LARS P. FELD und EKKEHARD A. KÖHLER).
  7. The Muthesius Controversy: A Tale of Two Liberalisms, History of Political Economy, 49 (4), 2017, S. 607-630 (mit EKKEHARD A. KÖHLER).
  8. Liberalism and democracy – a comparative reading of Eucken and Hayek, Cambridge Journal of Economics, 40(6), 2016, S. 1743-1760 (mit EKKEHARD A. KÖHLER).
  9. Ordoliberalism, Pragmatism and the Eurozone Crisis: How the German Tradition Shaped Economic Policy in Europe, European Review of International Studies 2(3), 2015, S. 48-61 (mit LARS P. FELD und EKKEHARD A. KÖHLER).
    Überarbeitete und gekürzte Fassung von: CESifo Working Paper No. 5368, Mai 2015; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 15/4.

II. Beiträge zu Tagungs- und Sammelbänden, Festschriften und Lexika

  1. Gustav von Schmoller, in: Alain Marciano and Giovanni Battista Ramello (Hrsg.), Encyclopedia of Law and Economics, Springer, New York 2019, S. 1845-1847.
  2. The „Dark Ages“ of German Macroeconomics and Other Alleged Shortfalls in German Economic Thought, in: Thorsten Beck und Hans-Helmut Kotz (Hrsg.), Ordoliberalism: A German Oddity?, CEPR Press, London 2017, S. 41-50 (mit LARS P. FELD und EKKEHARD A. KÖHLER).
    Überarbeitete und gekürzte Fassung von: Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 17/03.
  3. Michel Foucault: Die Geburt der Biopolitik, in: Karen Horn (Hrsg.), Verlockungen zur Unfreiheit, Verlag Neue Zürcher Zeitung, Zürich 2015, S. 107-110.

III. Gutachten

  1. Erfolgsfaktoren der Sozialen Marktwirtschaft, Studie im Auftrag der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Oktober 2020, 15 Seiten.
  2. Reformbedarf im System der Alterssicherung, Gutachten im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Juni 2020, 27 Seiten (mit LARS P. FELD).
  3. Ordnungspolitische Herausforderungen der Digitalisierung, Studie im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung, Mai 2016, 71 Seiten (mit LARS P. FELD, ANNABELLE DOERR und EKKEHARD A. KÖHLER).

IV. Buchbesprechungen

  1. Steven G. Medema, The Economics Book: From Xenophon to Cryptocurrency, 250 Milestones in the History of Economics, Sterling, New York 2019, ORDO 71, 2020, S. 424-426 (mit Stefan Kolev).
  2. David M. Levy and Sandra J. Peart, Escape from Democracy: The Role of Experts and the Public in Economic Policy (New York: Cambridge University Press, 2017), Journal of the History of Economic Thought 40 (3), 2018, S. 433-434.
  3. Stefan Kolev, Neoliberale Staatsverständnisse im Vergleich, Lucius & Lucius, Stuttgart 2013, History of Economic Ideas 23 (2), 2015, S. 223-225.

V. Working Papers

  1. Hayekian Economic Policy, unveröffentlichtes Manuskript 2021 (mit LARS P. FELD).