Walter Eucken Institut bei Twitter

2017

  • 19. Januar 2017
    STREITGEPRÄCH
    Was kostet die Energiewende? - Probleme und wirtschaftliche Chancen
    Diskutanten: Prof. Dr. Lars P. Feld (Direktor des Walter Eucken Instituts) und Prof. Dr. Eicke Weber (Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg)
    Moderation: Thomas Hauser (Herausgeber der Badischen Zeitung)
    Begrüßung: Dr. Manfred Vohrer (Walter-Scheel-Stiftung)
    Mehr Informationen...

  • 24. Januar 2017
    PODIUMSDISKUSSION
    Welche Folgen haben der Terrorismus und das Organisierte Verbrechen für Deutschlands Wirtschaft?

    Diskutanten: Prof. Dr. Tim Krieger (Universität Freiburg) und Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hans-Jörg Albrecht (MPI für Ausländisches und Internationales Strafrecht)
    Mehr Informationen...

  • 26. Januar 2016
    Die US-Wahl 2016 und die Trump-Präsidentschaft
    Referent: Prof. Georg Vanberg, Ph.D. (Duke University, Durham, USA)
    Exklusiv für Mitglieder des Aktionskreises Freiburger Schule und des Walter Eucken Instituts
    Mehr Informationen...

  • 09./10. Februar 2017
    Spagat zwischen Produktionsziel und Bürgerinteresse – Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft 4.0
    Viertes Symposium des Aktionskreises Freiburger Schule und des Walter Eucken Instituts der Reihe "Ordnungspolitik für das dritte Jahrtausend"

  • 07. März 2017
    Armutsbekämpfung – Stückwerk für mehr Befähigungsgerechtigkeit
    Referent: Prof. Dr. Georg Cremer (Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes)
    Mehr Informationen...

  • 06. April 2017
    Integrität als positives ökonomisches Modell
    Dr. Gerhard Förster (integrity-art.de)
    Mehr Informationen...

  • 04. Mai 2017
    Zwischen ordnender Hand und eisernem Griff - was schafft Stabilität im Bankenmarkt?
    Referent: Wolfgang Kirsch (Vorstandsvorsitzender der DZ Bank)
    Mehr Informationen...

  • 11. Mai 2017
    Das Ziel: Der schlanke Staat! Die Mittel: Kostentransparenz bei Gesetzesfolgen, Bürokratieabbau und Verwaltung 4.0. Wo steht Deutschland heute?
    Ordnungspolitisches Frühstück mit Dorothea Störr-Ritter (Landrätin des Kreises Breisgau-Hochschwarzwald und Mitglied des Normenkontrollrats)
    Exklusiv für Mitglieder des Aktionskreises Freiburger Schule und des Walter Eucken Instituts; Nur auf Einladung.
    Mehr Informationen...

  • 21. Juni 2017
    16. Walter-Eucken-Vorlesung
    Referent: Klaus Regling (Geschäftsführender Direktor des ESM)
    Mehr Informationen...

  • 10. Juli 2017
    250 Jahre Wilhelm von Humboldt: Tut der Staat, was er soll?
    Vortrag von Prof. Dr. Lars P. Feld und anschließende Podiumsdiskussion
    Mehr Informationen...

  • 19. September 2017
    1. Franz-Böhm-Vorlesung
    Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst-Joachim Mestmäcker (MPI für ausländisches und internationales Privatrecht)
    Mehr Informationen...

  • 25. September 2017
    Gesprächsabend: Bericht aus Berlin und Brüssel
    Referenten: Dr. Susanne Cassel und Dr. Olaf Prüßmann
    Mehr Informationen...


  • 13. November 2017
    Friedrich-August-von-Hayek-Vorlesung 2017: Stabiles Geld und Demokratie sind unvereinbar – Hat Hayek Recht?
    Referent: Prof. Dr. Otmar Issing (ehem. Direktoriumsmitglied und ehem. Chefvolkswirt der EZB)
    Termin: 13.11.2017; 19.00 Uhr
    Ort: Aula, Universität Freiburg, KG I, Platz der Universität, 79098 Freiburg

  • 20. November 2017
    Kommentierung des Jahresgutachtens 2017/2018 des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
    Referent: Prof. Dr. Lars P. Feld (Direktor des Walter Eucken Instituts)
    Termin: 20.11.2017; 19:00 Uhr

  • 24. November 2017
    Walter Eucken, Soziale Marktwirtschaft und die Zähmung des Neoliberalismus
    Referent: Prof. Dr. Volker Berghahn (Columbia University)
    Termin: 24.11.2017; 14.00–16.00 Uhr
    Ort: Hörsaal 1010, KG I, Universität Freiburg, 79098 Freiburg


© Walter Eucken Institut