Walter Eucken Institut bei Twitter

Walter Eucken Institut

– Kompetenzzentrum für Ordnungsökonomik 

Das Walter Eucken Institut ist ein Kompetenzzentrum für ordnungspolitische und ordnungsökonomische Grundlagenforschung und steht in der Tradition der Freiburger ordoliberalen Schule. Dabei bilden Fragen nach der Erhaltung und Weiterentwicklung einer marktwirtschaftlichen Ordnung Schwerpunkt der Untersuchungen. Zweck der Einrichtung ist es, diese Untersuchungen auf die praktische Umsetzung der Wettbewerbsordnung auszurichten und ordnungspolitisches Denken in die öffentliche Diskussion einzubringen.   

Praktikanten gesucht!

Wir suchen Praktikanten (Studenten), die ab September 2017 oder später für drei Monate am Walter Eucken Institut mitarbeiten möchten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Daniel Nientiedt (nientiedt[at]eucken.de, 0761-790 97 22).

Universitätsmedaille für Margot Selz

Der Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Prof. Dr. Dr. h. c. Hans-Jochen Schiewer hat Margot Selz die Universitätsmedaille verliehen. Im feierlichen Rahmen des Dies Universitatis würdigte er die Vorsitzende des Aktionskreises Freiburger Schule für "ihre nachhaltige Prägung des öffentlichen Diskurses über die Grundfragen der Sozialen Marktwirtschaft im Dialog mit der Universität Freiburg".

© Walter Eucken Institut