Walter Eucken Institut bei Twitter

XVII. Bisher nicht veröffentlichte Aufsätze

  1. Regional Risk Sharing and Redistribution – The Role of Fiscal Mechanisms in Switzerland, Unveröffentlichtes Manuskript, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Universität Luzern, September 2017 (mit CHRISTOPH A. SCHALTEG-GER und JANINE STUDERUS).

  2. Federalism and Foreign Direct Investment: An Empirical Analysis, Unveröffentlichtes Manuskript, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Universität Luzern, Juni 2017 (mit EKKEHARD A. KÖHLER, LEONARDO PALHUCA und CHRISTOPH A. SCHALTEGGER).

  3. Fiscal Federalism and Income Inequality: An Empirical Analysis for Switzerland, Unveröffentlichtes Manuskript, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Universität Luzern, November 2016 (mit CHRISTIAN FREY, CHRISTOPH A. SCHALTEGGER und LUKAS SCHMID).

  4. The Slowdown of German Productivity Growth, Arbeitspapier, Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Wiesbaden, November 2016 (mit STEFFEN ELSTNER und CHRISTOPH M. SCHMIDT).

  5. Taxing Away M&A: The Effect of Corporate Capital Gains Taxes on Acquisition Activity, ZEW Discussion Paper No. 16-007, Mannheim, Januar 2016, CESifo Working Paper No. 5738, München, Januar 2016; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 16/03, Walter Eucken Institut, Freiburg 2016, überarbeitete Fassung, November 2016 (mit MARTIN RUF, ULRICH SCHREIBER, MAXIMILIAN TODTENHAUPT und JOHANNES VOGET).

  6. Candidate Self- and Voter Selection: Evidence from a Free Market for Executive Political Candidates, Unveröffentlichtes Manuskript, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und ZEW Mannheim, November 2015 (mit MARC-DANIEL MOES-SINGER und MUSTAFA YETER).

  7. Is a Fiscal Capacity Really Necessary to Complete EMU?, Unveröffentlichtes Manu-skript, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Mai 2013; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 13/05, Walter Eucken Institut, Frei-burg 2013 (mit STEFFEN OSTERLOH).

  8. Tax Non-Compliance, Deterrence and Social Norms: Survey Evidence from Germany, Unveröffentlichtes Manuskript, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, März 2010 (mit THUSHYANTHAN BASKARAN und FRIEDRICH SCHNEIDER).

  9. Referendums and Tax Structure: Evidence from Swiss Cantons, Unveröffentlichtes Manuskript, Universität St. Gallen, September 1999, überarbeitete Fassung, Juli 2009 (mit JOHN G. MATSUSAKA und CHRISTOPH A. SCHALTEGGER).

  10. Elisabeth Liefmann-Keil – A Forgotten Pioneer of Public Choice, Unveröffentlichtes Manuskript (Textfragement), Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, April 2009 (mit NILS GOLDSCHMIDT).

  11. Institutions and Economic Growth: A Survey of the Recent Empirical Evidence, Unveröffentlichtes Manuskript, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Oktober 2008; SCALA Discussion Paper No. 11/2008, Universität St. Gallen, November 2008 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER).

  12. The Size of the Shadow Economy and Deterrence in Germany: First Results from a Time Series Analysis, Unveröffentlichtes Manuskript, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, September 2007 (mit ANDREAS J. SCHMIDT und FRIEDRICH SCHNEIDER).

  13. Unbundling Judicial Independence, Unveröffentlichtes Manuskript, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Juni 2007 (mit STEFAN VOIGT).

  14. Discretionary Grants and Soft Budget Constraints in Switzerland, Unveröffentlichtes Manuskript, Philipps-Universität Marburg und Hunter College, New York, März 2005, überarbeitete Fassung, Juni 2006 (mit TIMOTHY J. GOODSPEED)
      © Walter Eucken Institut