Walter Eucken Institut bei Twitter

I. Monographien und Bücher


  1. Undeclared Work, Deterrence and Social Norms: The Case of Germany, Springer, Berlin et al., Mai 2012, 143 + X Seiten, ISBN 978-3-540-87400-3, e-ISBN 978-3-540-87401-0, DOI 10.1007/978-3-540-87401-0 (mit CLAUS LARSEN).

  2. Soziale Sicherheit sichern: Plädoyer für eine Schuldenbremse, hrsg. von Avenir suisse, NZZ Libro, Zürich, 2012 (November 2011), 157 Seiten, ISBN 978-3-03823-742-6 (mit CHRISTIAN PFEIL, CHRISTOPH A. SCHALTEGGER und MARTIN WEDER).

  3. Der kommunale Kassenkredit zwischen Liquiditätssicherung und Missbrauchsgefahr, ZEW Wirtschaftsanalysen, Schriftenreihe des ZEW, Band 93, Nomos, Baden- Baden, März 2009, 201 Seiten, ISBN 978-3-8329-3919-9 (mit FRIEDRICH HEINEMANN, BENNY GEYS, CHRISTOPH GRÖPL, SEBASTIAN HAUPTMEIER und ALEXANDER KALB).

  4. Die direkte Demokratie: Modern, erfolgreich, entwicklungs- und exportfähig, Helbing und Lichtenhahn/Vahlen, Basel/München, September 1999, 238 Seiten, ISBN 3-7190-1837-7 und 3-8006-2517-2 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER und MARCEL R. SAVIOZ).

  5. Steuerwettbewerb und seine Auswirkung auf Allokation und Distribution: Eine empirische Analyse für die Schweiz, Dissertation Nr. 2222, Universität St. Gallen, St. Gallen, April 1999, 477 Seiten.

    Steuerwettbewerb und seine Auswirkungen auf Allokation und Distribution: Ein Überblick und eine empirische Analyse für die Schweiz
    , Beiträge zur Finanzwissenschaft 10, Mohr Siebeck, Tübingen, August 2000, 465 Seiten, ISBN 3-16-147385-X.
© Walter Eucken Institut