Walter Eucken Institut bei Twitter

Downloads

Hier stellen wir Ihnen Arbeiten von Prof. Feld und weiteren Mitarbeitern des Instituts ab 2012 zur Verfügung, die nicht vom Walter Eucken Institut publiziert wurden.

 

2017

Für eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik, Jahresgutachten 2017/18, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, November 2017, 437 + XXI Seiten (PETER BOFINGER, LARS P. FELD, CHRISTOPH M. SCHMIDT, ISABEL SCHNABEL und VOLKER WIELAND).

Fakten statt Stimmungslage, Malteser Migrationsbericht 2017, Berlin 2017 (ANNABELLE DOERR; LARS P. FELD, PATRICK HIRSCH und CHRISTOPH SAJONS).

 

Neue Diskriminierungsverbote für die digitale Welt?, Schriftenreihe Band 63, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, 2017, 67 Seiten (LARS P. FELD, CLEMENS FUEST, JUSTUS HAUCAP, HEIKE SCHWEITZER, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).


Auswirkungen der Rettungsprogramme auf die  Wettbewerbsfähigkeit der Programmländer  Portugal und Irland, Forschungsauftrag fe 2/16 des Bundesministeriums der Finanzen (Lars P. Feld, Patrick F. Hirsch, Ekkehard A. Köhler und Julia Wolfinger Walter Eucken Institut, Freiburg Roland Döhrn, Angela Fuest und Martin Micheli RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Essen)
Kurzfassung des Berichts

 

Föderalismus und Wettbewerbsfähigkeit in der Schweiz. Überblick über die Studie von Lars P. Feld und Christoph A. Schaltegger im Auftrag der ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit und des Verbands Schweizerischer Kantonalbanken. ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit, Verband Schweizerischer Kantonalbanken (eds.), NZZ Libro, Zürich (HEIKO T. BURRET, LARS P. FELD, CHRISTOPH A. SCHALTEGGER and LUKAS A. SCHMID).

 

Konjunkturprognose 2017 und 2018, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, März 2017, 29 Seiten (mit PETER BOFINGER, CHRISTOPH M. SCHMIDT, ISABEL SCHNABEL und VOLKER WIELAND).
Economic Forecast 2017 and 2018, English Version of the Spring Forecast of the Council of Economic Experts, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden (mit PETER BOFINGER, CHRISTOPH M. SCHMIDT, ISABEL SCHNABEL und VOLKER WIELAND).

 

 

2016

Zeit für Reformen, Jahresgutachten 2016/17, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, November 2016, 509 + XXIII Seiten (PETER BOFINGER, LARS P. FELD CHRISTOPH M. SCHMIDT, ISABEL SCHNABEL und VOLKER WIELAND).

Für eine echte Reform der Bund-Länder-Finanzbeziehungen, Schriftenreihe Band 62, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, 2016, 52 Seiten (LARS P. FELD, CLEMENS FUEST, JUSTUS HAUCAP, HEIKE SCHWEITZER, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

Dismantling the Boundaries of the ECB’s Monetary Policy Mandate, Schriftenreihe Band 61, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, 2016, 41 Seiten (LARS P. FELD, CLEMENS FUEST, JUSTUS HAUCAP, HEIKE SCHWEITZER, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

Das entgrenzte Mandat der EZB - Das OMT-Urteil des EuGH und seine Folgen, Schriftenreihe Band 61, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, 2016, 41 Seiten (LARS P. FELD, CLEMENS FUEST, JUSTUS HAUCAP, HEIKE SCHWEITZER, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

Ordnungspolitische Herausforderungen der Digitalisierung, Studie im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung, Mai 2016, 71 Seiten (Annabelle Doerr, Lars P. Feld, Ekkehard A. Köhler und Daniel Nientiedt).

 

2015

Erbschaftsteuer: Neu ordnen statt nachbessern, Schriftenreihe Band 60, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, 2015, 40 Seiten (LARS P. FELD, CLEMENS FUEST, JUSTUS HAUCAP, HEIKE SCHWEITZER, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

Zukunftsfähigkeit in den Mittelpunkt, Jahresgutachten 2015/16, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, November 2015 (PETER BOFINGER, LARS P. FELD, CHRISTOPH M. SCHMIDT, ISABEL SCHNABEL und VOLKER WIELAND).

Divergence of liability and control as the source of over-indebtedness and moral hazard in the European monetary union, in: The Eurozone Crisis: A Consensus View of the Causes and a Few Possible Solutions, Richard Baldwin, Francesco Giavazzi (Hrsg.) September 2015 (LARS P. FELD, CHRISTOPH M. SCHMIDT, ISABEL SCHNABEL und VOLKER WIELAND).

Konsequenzen aus der Griechenland-Krise für einen stabileren Euro-Raum, Sondergutachten vom 28. Juli 2015, 52 Seiten, (PETER BOFINGER, LARS P. FELD, CHRISTOPH M. SCHMIDT, ISABEL SCHNABEL und VOLKER WIELAND).

Staatsschulden: Ursachen, Wirkungen und Grenzen, Stellungnahme der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin, Juni 2015, 90 Seiten (mit WERNER HEUN, CARL-LUDWIG HOLTFRERICH, GERHARD ILLING, GEBHARD KIRCHGÄSSNER, JÜRGEN KOCKA, MORITZ SCHULARICK, WOLFGANG STREECK, UWE WAGSCHAL, STEFANIE WALTER und CARL CHRISTIAN VON WEIZSÄCKER).

Stärkung von Investitionen in Deutschland, Bericht der Expertenkommission im Auftrag des Bundesministers für Wirtschaft und Energie ("Fratzscher-Kommission"), Berlin, April 2015, 96 Seiten (mit MARCEL FRATZSCHER (Vorsitz), STEPHAN ARTICUS, FRANK BSIRSKE, ROBERT FEIGER, JÜRGEN FITSCHEN, VERONIKA GRIMM, REINER HOFFMANN, HELGA JUNG, MERKUS KERBER, WOLFGANG LEMB, FRANZ-JOSEF LERSCH-MENSE, HANS-LUDWIG LOEWENSTEIN, THOMAS MAYER, TORSTEN OLETZKY, SIEGFRIED RUSSWURM, MONIKA SCHNITZER, ULRICH SCHRÖDER, HARALD SCHWAGER, ERIC SCHWEITZER und MICHAEL VASSILIADIS).

Für eine freie Preisbildung, Positionspapier, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, 2015, 7 Seiten (LARS P. FELD, CLEMENS FUEST, JUSTUS HAUCAP, HEIKE SCHWEITZER, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

A New Start for the Eurozone: Dealing with Debt, Monitoring the Eurozone 1, London 2015, 80 Seiten (GIANCARLO CORSETTI, LARS P. FELD, PHILIP R. LANE, LUCREZIA REICHLIN, HÉLÈNE REY, DIMITRI VAYANOS und BEATRICS WEDER DI MAURO)

 

2014

Europäische Bankenunion: Vom Prinzip Hoffnung zum Prinzip Haftung, Schriftenreihe Band 59, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, Dezember 2014, 45 Seiten (LARS P. FELD, CLEMENS FUEST, JUSTUS HAUCAP, HEIKE SCHWEITZER, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

Mehr Vertrauen in Marktprozesse, Jahresgutachten 2014/15, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, November 2014, (PETER BOFINGER, LARS P. FELD, CHRISTOPH M. SCHMIDT, ISABEL SCHNABEL und VOLKER WIELAND).

Markt versus Staat, Studie von Lars P. Feld und Sarah Necker im Auftrag der IMPULS-Stiftung des VDMA, Juli 2014, 56 Seiten.

Neustart in der Energiepolitik jetzt!,  Schriftenreihe Band 58, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, März 2014, 88 Seiten (LARS P. FELD, CLEMENS FUEST, JUSTUS HAUCAP, HEIKE SCHWEITZER, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

Imagebroschüre des Walter Eucken Instituts, Freiburg im Breisgau, Januar 2014.

 

2013

Gegen eine rückwärtsgewandte Wirtschaftspolitik, Jahresgutachten 2013/14, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, November 2013, 502 + XXV, Seiten (PETER BOFINGER, CLAUDIA M. BUCH, LARS P. FELD, CHRISTOPH M. SCHMIDT und VOLKER WIELAND).

Umsetzung des Fiskalpakts im Euro-Raum, Arbeitspapier 08/2013, Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, 2013, HEIKO T. BURRET und JAN SCHNELLENBACH.

Renaissance der Angebotspolitik, Schriftenreihe Band 57, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, September 2013, 72 Seiten (LARS P. FELD, CLEMENS FUEST, JUSTUS HAUCAP, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

Optionen für eine Reform des bundesdeutschen Finanzausgleichs, Gutachten im Auftrag der FDP-Landtagsfraktionen der Länder Baden-Württemberg, Bayern und Hessen, Mai 2013, 82 Seiten (LARS P. FELD, HANNO KUBE und JAN SCHNELLENBACH).

Bildungsfinanzierung neu gestalten, Schriftenreihe Band 56, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, Januar 2013, 47 Seiten (LARS P. FELD, JUSTUS HAUCAP, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

 

2012

Stabile Architektur für Europa – Handlungsbedarf im Inland, Jahresgutachten 2012/2013, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, November2012, 391+60* + XXI Seiten, (PETER BOFINGER, CLAUDIA M. BUCH, LARS P. FELD, WOLFGANG FRANZ und CHRISTOPH M. SCHMIDT).

Wieviel Koordinierung braucht Europa?, Schriftenreihe Band 55, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, September 2012, 44 Seiten (mit JUSTUS HAUCAP, WERNHARD MÖSCHEL, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER).

Evaluierung der Wirksamkeit der steuerlichen Förderung für Handwerkerleistungen nach § 35a EStG, Projektbericht im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen – Projektnummer 14/11 –, Ernst & Young, Berlin und Walter Eucken Institut, Freiburg i.Br., August 2012, 242 + XII Seiten (LARS P. FELD, MATTHIAS KIRBACH, SARAH NECKER und SVEN PIRSIG).

Nach dem EU-Gipfel: Zeit für langfristige Lösungen nutzen, Sondergutachten vom 5. Juli 2012, 36 + II Seiten, (PETER BOFINGER, CLAUDIA M. BUCH, LARS P. FELD, WOLFGANG FRANZ und CHRISTOPH M. SCHMIDT).

Reform der Geldbußen im Kartellrecht überfällig/ Reform of the Fining Practices in Competition Law, Schriftenreihe Band 54, Stiftung Marktwirtschaft, Berlin, April 2012, 32 Seiten (mit WERNHARD MÖSCHEL, VOLKER WIELAND und BERTHOLD WIGGER). 

© Walter Eucken Institut