Walter Eucken Institut bei Twitter

IV. Aufsätze in Periodika (mit Begutachtungsprozess)

    1. Depressing Dependence: Transfers and Economic Growth in the German States, erscheint in: Regional Studies 51, 2017 (mit THUSHYANTHAN BASKARAN und SARAH NECKER).
      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 6055, München, August 2016 (mit THUSHYANTHAN BASKARAN und SARAH NECKER).

    2. Sovereign Bond Market Reactions to Fiscal Rules and No-Bailout Clauses – The Swiss Experience, Journal of International Money and Finance 70, 2017, S. 319 – 343 (mit ALEXANDER KALB, MARC-DANIEL MOESSINGER und STEFFEN OSTERLOH).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 4195, München, April 2013; ZEW Discussion Paper No. 13-034, Mannheim, Mai 2013; Working Papers No. 2013/27, Institut d’Economia de Barcelona IEB (alle mit ALEXANDER KALB, MARC-DANIEL MOESSINGER und STEFFEN OSTERLOH).

    3. Fiscal Sustainability of the German Laender: Time Series Evidence, erscheint in: Finanzarchiv/ Public Finance Analysis (FA) 73, 2017, S. 1–30  (mit HEIKO T. BURRET und EKKEHARD A. KÖHLER).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 4928, München, August 2014; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 15/11, Walter Eucken Institut, Dezember 2015 (alle mit HEIKO T. BURRET und EKKEHARD A. KÖHLER).

    4. Bedingt abwehrbereit: Deutschland im digitalen Wandel, Wirtschaftspolitische Blätter 63 (2), 2016, S. 287 – 308 (mit STEFFEN ELSTNER und CHRISTOPH M. SCHMIDT).

      Überarbeitete Fassung von: Arbeitspapier 03/2016, Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Wiesbaden, Juli 2016 (alle mit STEFFEN ELSTNER und CHRISTOPH M. SCHMIDT).

    5. Jenseits der schrillen Töne – Elemente für eine rationale Diskussion über die Ungleichheit von Einkommen und Vermögen in Deutschland, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 17 (2), 2016, S. 188 – 205 (mit CHRISTOPH M. SCHMIDT).

    6. Fiscal Federalism, Decentralization and Economic Growth: A Meta-Analysis, Economic Inquiry 54 (3), 2016, S. 1445 – 1463 (mit TUSHYANTHAN BASKARAN und JAN SCHNELLENBACH).

      Überarbeitete und gekürzte Fassung von: CESifo Working Paper No. 4985, September 2014, überarbeitete Fassung, August 2015.

    7. Repatriation Taxes and Outbound M&As, Journal of Public Economics 139, 2016, S. 13 – 27 (mit MARTIN RUF, ULRICH SCHREIBER, UWE SCHEUERING und JOHANNES VOGET).

      Unter folgendem Titel als Discussion Paper erschienen: Effects of Territorial and Worldwide Corporation Tax Systems on Outbound M&As, CESifo Working Paper No. 4455, München, Oktober 2013; ZEW Discussion Paper No. 13-088, Mannheim, Oktober 2013; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Eco-nomics No. 13/11, Walter Eucken Institut, Freiburg 2013.

    8. (Un-)Sustainability of Public Finances in German Laender: A Panel Time Series Approach, Economic Modelling (2016), S. 254-265 (mit HEIKO T. BURET und EKKEHARD A. KÖHLER).

      Überarbeitete und gekürzte Fassung von: Panel Cointegration Tests on the Fiscal Sustainabilty of German Laender, CESifo Working Paper No. 4929, München, August 20147; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 15/9, Walter Eucken Institut, Freiburg 2015.

    9. Ordoliberalism, Pragmatism and the Eurozone Crisis: How the German Tradition Shaped Economic Policy in Europe, European Review of International Studies 2(3), 2015, S. 48-61 (mit EKKEHARD A. KÖHLER und DANIEL NIENTIEDT).

      Überarbeitete und gekürzte Fassung von: CESifo Working Paper No. 5368, Mai 2015; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 15/4, Walter Eucken Institut, Freiburg 2015.

    10. Vom Regen in die Traufe? Inflation, Deflation und der wirtschaftliche Niedergang in der Weimarer Republik, Freiburger Universitätsblätter, Heft 209, September 2015, S. 45 – 65 (mit EKKEHARD A. KÖHLER).

    11. Kapitalismus und Kapitalismuskritik aus ordoliberaler Perspektive, Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) 65 ( 35-37), 2015, S. 17-23.

    12. Revisiting the Link between Growth and Federalism: A Bayesian Model Averaging Approach, Journal of Comparative Economics 43 (3), 2015, S. 772 – 781 (mit ZAREH ASATRYAN).

      Überarbeitete Fassung von: ZEW Discussion Paper No. 13–049, Juli 2013, CESifo Working Paper No. 4357, August 2013.

    13. Partial Fiscal Decentralization and Sub-National Government Fiscal Discipline: Empirical Evidence from OECD Countries, Public Choice 163 (3-4), 2015, S. 307 – 320 (mit ZAREH ASATRYAN und BENNY GEYS).

      Überarbeitete Fassung von: European Economy, Economic Papers: Fiscal Relations across Government Levels in Times of Crisis – Making Compatible Fiscal Decentralization and Budgetary Discipline No. 501, Juli 2013, S. 56 – 78; CESifo Working Paper No. 5279, März 2015.

    14. The Effects of Judicial Independence, a Dozen Years on: Cross-Country Evidence Using an Updated Set of Indicators, European Journal of Political Economy 38, 2015, S. 197 – 211 (mit JERG GUTMANN und STEFAN VOIGT).

      Wiederabgedruckt in überarbeiteter und gekürzter Fassung mit dem Titel: Mehr Wirtschaftswachstum durch eine unabhängige Justiz? – Evidenz einer ländervergleichenden Studie in: Justice – Justiz – Giusizia – Schweizer Richterzeitung 3/2015 (mit JERG GUTMANN und STEFAN VOIGT).
      Überarbeitete Version von: CESifo Working Paper No. 5010, München, Oktober 2014.

    15. Happiness of Economists, Applied Economics 47 (10), 2015, S. 990–1007 (mit BRUNO S. FREY und SARAH NECKER).

      Überarbeitete Fassung von: Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 13/7, Walter Eucken Institut, Freiburg 2013; CREMA Working Paper No. 2014–16; CESifo Working Paper No. 5099, Dezember 2014.

    16. James Buchanan's Theory of Federalism: From Fiscal Equity to the Ideal Political Order, Constitutional Political Economy 25 (3), 2014, S. 231 – 252.

      Überarbeitete Fassung von: Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 14/06, Walter Eucken Institut, Freiburg, Juli 2014.

    17. Political Institutions and Income (Re-) Distribution: Evidence from Developed Economies, Public Choice 159 (3-4), 2014, S. 435 – 455 (mit JAN SCHNELLENBACH).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 4382, August 2013; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 13/06, Walter Eucken Institut, Freiburg 2013.

    18. Political Institutions and Fiscal Policy: A Note on Budget Rules and Fiscal Federalism, CESifo DICE Report – Journal for Institutional Comparisons 12 (1), Spring 2014, S. 3 – 11 (mit HEIKO T. BURRET).

    19. Zur Bedeutung des „Manifests der Marktwirtschaft“, oder: das Lambsdorff-Papier im 31. Jahr, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 62 (3), 2013, S. 227–243.

      Überarbeitete Fassung von: Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 13/09, Walter Eucken Institut Freiburg 2013.

    20. Maßnahmen zur Vermeidung von Altersarmut: Makroökonomische Folgen und Verteilungseffekte, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 14 (3-4), 2013, S. 279–304 (mit ANABELL KOHLMEIER und MANUEL KALLWEIT).

      Überarbeitete Fassung von: Arbeitspapier Nr. 03/2013, Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Wiesbaden, September 2013; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 13/10, Walter Eucken Institut Freiburg 2013.

    21. Strategic Tax Collection and Fiscal Decentralization: The Case of Russia, German Economic Review 14 (4), 2013, S. 449 – 482 (mit ALEXANDER LIBMAN).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 2031, Juni 2007 und CREMA Working Paper No. 2007-09, Zürich; Working Papers No. 2009/11, Institut d'Economia de Barcelona (IEB).

    22. Capital Structure Choice and Company Taxation: A Meta-Study, Journal of Banking & Finance 37 (8), 2013, S. 2850 – 2866 (mit JOST H. HECKEMEYER und MICHAEL OVERESCH). 

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 3400, März 2011; ZEW Discussion Paper No. 11-075, Mannheim, März 2011.

    23. Fiscal Decentralization and Economic Growth in OECD Countries: Is There a Relationship?, Public Finance Review 41 (4), 2013, S. 421 – 445 (mit THUSHYANTHAN BASKARAN). 

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 2721, Juli 2009. 

    24. Fiscal Institutions in Germany, in: Swiss Journal of Economics and Statistics/ Schweizerische Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik/ Revue Suisse d’Economie et de la Statistique 149 (2), 2013, S. 249 – 290 (mit HEIKO T. BURRET).

    25. Sustainability of Public Debt in Germany – Historical Considerations and Time Series Evidence, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik/ Journal of Economics and Statistics 233 (3), 2013, S. 291 – 335 (mit HEIKO T. BURRET und EKKEHARD A. KÖHLER).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 4135, Februar 2013. 

    26. Europa in der Welt von heute: Wilhelm Röpke und die Zukunft der Europäischen Währungsunion, ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft 63, 2012, S. 403 – 428. 

      Aktualisierte und erweiterte Fassung der 6. Wilhelm-Röpke-Vorlesung, gehalten am 9. Februar 2012 in Erfurt, und von HWWI Policy Paper 70, Hamburgisches Weltwirtschaftliches Institut, August 2012. – Gekürzte Fassung abgedruckt als: Europa in der Welt von heute, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 41 vom Freitag, 17. Februar 2012, S. 10.

    27. Optionen für eine Reform des deutschen Finanzausgleichs, Jahrbuch der Juristischen Gesellschaft Bremen 13, 2012, S. 90 – 109  (mit JAN SCHNELLENBACH).

    28. Die Politische Ökonomik der Besteuerung, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 13 (1-2), 2012, S. 116 – 136 (mit CHRISTOPH A. SCHALTEGGER). 

    29. Creative Destruction and Fiscal Institutions: A Long-Run Case Study of Three Regions, Journal of Evolutionary Economics 22 (3), 2012, S. 563 – 583 (mit THUSHYANTHAN BASKARAN und JAN SCHNELLENBACH).

      Wiederabgedruckt in: GUIDO BUENSTORF, UWE CANTNER, HORST HANUSCH, MICHAEL HUTTER, HANS-WALTER LORENZ und FRITZ RAHMEYER (Hrsg.), The Two Sides of Innovation: Creation and Destruction on the Evolution of Capitalist Economies, Springer, Heidelberg, et al., 2013, S. 187-207 (mit TUSHYANTHAN BASKARAN und JAN SCHNELLENBACH).
      Überarbeitete Fassung von: Papers on Economics and Evolution #0908, Max Planck Institut Jena, September 2009.

    30. Self-Perceptions, Government Policies and Tax Compliance in Germany, International Tax and Public Finance 19 (1), 2012, S. 78 – 103 (mit CLAUS LARSEN).

    31. Ist die Ordnungsökonomik zukunftsfähig?, Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 12 (2), 2011, S. 173 – 195 (mit EKKEHARD KÖHLER).

      Italienische Übersetzung in: Quale Futuro per la Ordnungsökonomik?, in i-lex, 21, 2014, S. 41 – 72. (Mit EKKEHARD A. KÖHLER).
      Wiederabgedruckt in: NILS GOLDSCHMIDT und JOACHIM ZWEYNERT (Hrsg.): Neue Ordnungsökonomik, Mohr Siebeck, Tübingen, erscheint 2016 (mit EKKEHARD A. KÖHLE).
      Überarbeitete Fassung von: Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 11/02, Walter Eucken Institut Freiburg 2011.

    32. Municipal Debt in Switzerland: New Empirical Results, Public Choice 149 (1-2), 2011, S. 49 – 64 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER und CHRISTOPH A. SCHALTEGGER).

    33. Direkte Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland? Ergebnisse einer Umfrage zur Einführung direkter Volksrechte auf Bundesebene, Jahrbuch für direkte Demokratie 2010, Band 2, 2011, S. 107 – 134  (mit ZOHAL HESSAMI und LISA REIL).

    34. Fiscal Federalism and Long-Run Macroeconomic Performance: A Survey of Recent Research, Environment and Planning C: Government and Policy 29 (2), 2011, S. 224 – 243 (mit JAN SCHNELLENBACH).

      Überarbeitete Fassung von: International Center for Public Policy Working Paper Series No. 1009, Andrew Young School of Policy Studies, Georgia State University, Atlanta, Februar 2010.

    35. FDI and Taxation: A Meta-Study, Journal of Economic Surveys 25 (2), 2011, S. 233 – 272 (mit JOST H. HECKEMEYER).
      Überarbeitete Fassung von: ZEW Discussion Paper No. 08-128, Dezember 2008 und CESifo Working Paper No. 2540, Februar 2009.

    36. Federalism, Budget Deficits and Public Debt: On the Reform of Germany’s Fiscal Constitution, Review of Law and Economics 6 (3), 2010, S. 365 – 393, DOI: 10.2202/1555-5879.1537, (mit THUSHYANTHAN BASKARAN).

    37. The Effect of Direct Democracy on Income Redistribution: Evidence for Switzerland, Economic Inquiry 48 (4), 2010, S. 817 – 840 (mit JUSTINA FISCHER und GEBHARD KIRCHGÄSSNER).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 1837, Oktober 2006; London School of Economics, STICERD - Political Economy and Public Policy Paper Series, No. 23, Oktober 2006; CREMA Working Paper No. 2006-24; Stockholm School of Economics, Working Paper Series in Economics and Finance, No. 689, April 2007.

    38. Sinnhaftigkeit und Effektivität der deutschen Schuldenbremse, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 11 (3), 2010.

    39. The Political Economy of Fiscal Policy: Time Series Evidence for the Swiss Federal Level since 1849, Pub­lic Choice 144 (3-4), 2010, S. 505 – 534 (mit CHRISTOPH A. SCHALTEGGER).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 2691, Juli 2009.

    40. Decentralized Taxation and the Size of Government: Evidence from Swiss State and Local Governments, Southern Economic Journal 77 (1), 2010, S. 27 – 48 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER und CHRISTOPH A. SCHALTEGGER).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 1087, Dezember 2003.

    41. Survey on the Shadow Economy and Undeclared Earnings in OECD Countries, German Economic Review 11 (2), 2010, S. 109 - 149 (mit FRIEDRICH SCHNEIDER).

      Wiederabgedruckt mit dem Titel: Survey on the Shadow Economy and Undeclared Work in OECD Countries, in: FRIEDRICH SCHNEIDER (ed.), Handbook on the Shadow Economy, Edward Elgar, Cheltenham 2011, S. 78 – 130 (mit FRIEDRICH SCHNEIDER).
      Wiederabgedruckt in überarbeiteter Fassung mit dem Titel: The Shadow Economy and Shadow Economy Labor Force in OECD Countries: What Do We (Not) Know?, in: RAHEL SCHOMAKER, CHRISTIAN MÜLLER und ANDREAS KNORR (Hrsg.), Migration und Integration als wirtschaftliche und gesellschaftliche Ordnungsprobleme, Schriften zu Ordnungsfragen der Wirtschaft, Band 95, Lucius & Lucius, Stuttgart, 2012, S. 207 – 236 (mit FRIEDRICH SCHNEIDER).

    42. Do Independent Prosecutors Deter Political Corruption? An Empirical Evaluation across Seventy- Eight Countries, American Law and Economics Review 12 (1), 2010, S. 204 - 244 (mit ANNE VAN AAKEN und STEFAN VOIGT).

      Überarbeitete Fassung von: Power over Prosecutors Corrupts Politicians: Cross Country Evidence Using a New Indicator, CESifo Working Paper No. 2245, März 2008; MAGKS Papers, Joint Discussion Paper Series in Economics 01-2008, Marburg.

    43. The Impact of Referendums on the Centralisation of Public Goods: A Political Economy Approach, Economics Of Governance 11 (1), 2010, S. 3 - 26 (mit CHRISTOPH SCHALTEGGER und JAN SCHNELLENBACH).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 1803, September 2006.

    44. Are Fiscal Adjustments Less Successful in Decentralized Governments?, European Journal of Political Economy 25 (1), 2009, S. 115 - 123 (mit CHRISTOPH A. SCHALTEGGER).

      Überarbeitete und gekürzte Fassung von: CESifo Working Paper No. 1946, März 2007; CREMA Working Paper No. 2007-06.

    45. Do Large Cabinets Favor Large Governments? Evidence on the Fiscal Commons Problem for Swiss Cantons, Journal of Public Economics 93 (1-2), 2009, S. 35 - 47 (mit CHRISTOPH A. SCHALTEGGER).

      Überarbeitete und gekürzte Fassung von: Do Large Cabinets Favor Large Governments? Evidence from Swiss Subfederal Jurisdictions, CESifo Working Paper No. 1294, Oktober 2004; Marburg Papers on Economics Nr. 21-2004, Philipps University Marburg; CREMA Working Paper No. 2004-15; und von: Do Large Cabinets Favor Large Governments? Evidence on Institutional Restraints on the Fiscal Commons Problem for Swiss Cantons, CREMA Working Paper No. 2008-10.

    46. Strategic Tax Competition in Switzerland: Evidence from a Panel of the Swiss Cantons, German Economic Review 10 (1), S. 91 - 114 ( mit EMMANUELLE REULIER).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 1516, August 2005; CREMA Working Paper No. 2005-19.

    47. On Government Centralization and Fiscal Referendums, European Economic Review 52 (4), 2008, S. 611 - 645 (mit CHRISTOPH A. SCHALTEGGER unhd JAN SCHNELLENBACH).

      Überarbeitete Fassung von: On Government Centralization and Budget Referendums: Evidence from Switzerland, CESifo Working Paper No. 615, Dezember 2001 (mit CHRISTOPH A. SCHALTEGGER); On Government Centralization and Budget Referendums: A Theoretical Model and Evidence from Switzerland, Marburg Papers on Economics Nr. 19-2004, Philipps University Marburg; CREMA Working Paper No. 2005-18 (mit CHRISTOPH A. SCHALTEGGER und JAN SCHNELLENBACH).

    48. Zur Effektivität von Schuldenbremsen: Die Erfahrung der Schweiz, Das öffentliche Haushaltswesen in Österreich (ÖHV) 48 (3-4), 2007, S. 267 - 296 ( mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER).

    49. Tax Compliance as the Result of a Psychological Tax Contract: The Role of Incentives and Responsive Regulation, Law and Policy 29 (1), 2007, S. 102 – 120 (mit BRUNO S. FREY).

      Wiederabgedruckt als Chapter 24 in: FRIEDRICH SCHNEIDER (ed.), The Economics of the Hidden Economy Vol. II, The International Library of Critical Writings in Economics 227, Edward Elgar, Cheltenham 2008, S. 465 – 483 (mit BRUNO S. FREY).
      Überarbeitete Fassung von: CREMA Working Paper No. 2006-10.

    50. Strafen, Kontrollen und Schwarzarbeit: Einige Anmerkungen auf Basis von Befragungsdaten für Deutschland, Jahrbuch Schattenwirtschaft 1, 2006, S. 81 - 107 und S. 211 - 213 (mit CLAUS LARSEN).

    51. Achieving Compliance When Legal Sanctions Are Non-Deterrent, Scandinavian Journal of Economics 108 (1), 2006, S. 135 – 156 (mit JEAN-ROBERT TYRAN).

      Überarbeitete und gekürzte Fassung von: Why People Obey the Law: Experimental Evidence from the Provision of Public Goods, Universität St. Gallen, Discussion Paper No. 2001-14, November 2001; CESifo Working Paper No. 651, Januar 2002; Marburg Papers on Economics Nr. 22-2004, Philipps University Marburg; CREMA Working Paper No. 2005-17.

    52. Tax Competition: How Great Is the Challenge?, Ekonomski Pregled – Journal of the Croatian Economic Society 56 (9), 2005, S. 723 – 758.

    53. Musings About the EU’s Constitutional Future, Swiss Political Science Review/ Schweizerische Zeitschrift für Politikwissenschaft/ Revue suisse des sciences politiques 11 (4), 2005, S. 227 – 247 (mit SIMON HUG).

    54. Economic Models in Politics: An Introduction, Swiss Political Science Review/Schweizerische Zeitschrift für Politikwissenschaft/ Revue suisse des sciences politiques 11 (4), 2005, S. 1 – 17 (mit SIMON HUG).

    55. Le fédéralisme financier en Suisse, Revue de L’OFCE – Observations et diagnostics économiques 94, Julliet 2005, S. 351 – 371 (mit EMMANUELLE REULIER).

      Überarbeitete Fassung von: La décentralisation fiscale en Suisse, quelles conséquences en termes de concurrence fiscale, redistribution, fourniture de services publics et développement régional?, Marburg Papers on Economics Nr. 17-2004, Philipps University Marburg.

    56. Voters as A Hard Budget Constraint: On the Determination of Intergovernmental Grants, Public Choice 123 (1–2), 2005, S. 147 – 169  (mit CHRISTOPH SCHALTEGGER).

      Überarbeitete Fassung von: Marburg Papers on Economics Nr. 18-2004, Philipps University Marburg; CREMA Working Paper No. 2005-21.

    57. The European Constitution Project from the Perspective of Constitutional Political Economy, Public Choice 122 (3–4), 2005, S. 417 – 448 (überarbeitete und erweiterte englische Fassung der Antrittsvorlesung an der Philipps- Universität Marburg vom 9. Mai 2003).

      Überarbeitete Fassung von: Marburg Papers on Economics Nr. 15-2004, Philipps-University Marburg; CREMA Working Paper No. 2005-20.

    58. Reform der Gewerbesteuer: Wie es Euch gefällt? – Eine Nachlese, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 6 (2), 2005, S. 207 – 232 (mit THOMAS DÖRING).

      Überarbeitete Fassung von: Marburg Papers on Economics Nr. 27-2004, Philipps University Marburg.

    59. Viel Lärm um nichs? Die Agenda 2007 der EU aus ökonomischer Sicht, Integration- Vierteljahreszeitschrift des Instituts für Europäische Politik 28 (1), 2005, S. 55 - 67.

    60. Fiskalischer Föderalismus und wirtschaftliche Entwicklung: Evidenz für die Schweizer Kantone, Jahrbuch für Regionalwissenschaft/Review of Regional Research 25(1), 2005, S. 3 – 25 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER und CHRISTOPH SCHALTEGGER).

    61. Föderalismus und Staatsquote, Jahrbuch des Föderalismus 5, 2004, S. 67 – 87 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER).

    62. Le fédéralisme financier en Allemagne: Coopération ou concurrence?, Journal des Économistes et des Études Humaines 13 (4), 2003, S. 497 – 500.

      Überarbeitete Fassung von: Marburg Papers on Economics Nr. 16-2004, Philipps University Marburg.

    63. Eine Europäische Verfassung aus polit-ökonomischer Sicht, ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft 54, 2003, S. 289 – 317(deutsche Fassung der Antrittsvorlesung an der Philipps-Universität Marburg vom 9. Mai 2003).

    64. Budget Referendums and Government Spending: Evidence from Swiss Cantons, Journal of Public Economics 87 (12), 2003, S. 2703 – 2724 (mit JOHN G. MATSUSAKA).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 323, August 2000.

    65. Deterrence and Tax Morale: How Administrations and Taxpayers Interact, OECD Papers/ OECD Journal: OECD Papers 3 (10), 2003, S.79 - 97 (290: 1 - 19) (mit BRUNO S. FREY).

    66. Föderalismus, Dezentralität und Wirtschaftswachstum, Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung (des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung) 72 (3), 2003, S. 361 – 377 (mit HORST ZIMMERMANN und THOMAS DÖRING).

      Überarbeitete Fassung von: Marburg Papers on Economics Nr. 13-2003, Philipps University Marburg.

    67. Die Zentralisierung der Staatstätigkeit in einer Referendumsdemokratie: Evidenz aus der Schweiz, Politische Vierteljahresschrift 44 (3), 2003, S. 370 – 394 (mit CHRISTOPH SCHALTEGGER).

    68. Die Rolle des Staates in privaten Governance Strukturen, Schweizerische Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik 139 (3), 2003, S. 253 – 285 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER).

      Überarbeitete Fassung von: Universität St. Gallen, Discussion Paper No. 2003-11, April 2003.

    69. Economic Growth and Judicial Independence: Cross Country Evidence Using a New Set of Indicators, European Journal of Political Economy 19 (3), 2003, S. 497 – 527 (mit STEFAN VOIGT).

      Überarbeitete Fassung von: Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge Nr. 40/02, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Universität Kassel 2002; CESifo Working Paper No. 906, April 2003.

    70. The Impact of Corporate and Personal Income Taxes on the Location of Firms and on Employment: Some Panel Evidence for the Swiss Cantons, Journal of Public Economics 87 (1), 2003, S. 129 – 155 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 455, April 2001.

    71. Le mimétisme fiscal: une application aux Régions françaises, Economie et Prévision 156, 2002, S. 43 – 49 (mit JEAN-MICHEL JOSSELIN und YVON ROCABOY).

    72. Wähler, Interessengruppen und Finanzausgleich: Die Politische Ökonomie vertikaler Finanztransfers, Konjunkturpolitik 48 (2), 2002, S. 93 – 122 (mit CHRISTOPH SCHALTEGGER).

    73. Budgetary Procedures and Public Finance or: Quis custodiet ipsos custodes?, Journal of Institutional Innovation, Development and Transition 6, 2002, S. 4 – 17.

    74. Trust Breeds Trust: How Taxpayers Are Treated, Economics of Governance 3 (2), 2002, S. 87 – 99 (mit BRUNO S. FREY).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 322, August 2000.

    75. Tax Evasion and Voting: An Experimental Analysis, Kyklos 55 (2), 2002, S. 197 – 222 (mit JEAN-ROBERT TYRAN).

    76. Does Direct Democracy Reduce Public Debt? Evidence from Swiss Municipalities, Public Choice 109 (3-4), 2001, S. 347 – 370 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER).
      Überarbeitete Fassung von: Forschungsbericht 2000.16, Ludwig Boltzmann Institut, Wien, Oktober 2000.

    77. The Political Economy of Direct Legislation: Direct Democracy and Local Decision-Making, Economic Policy 16 (33), 2001, S. 329 – 367 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER).

    78. Income Tax Competition at the State and Local Level in Switzerland, Regional Science and Urban Economics 31 (2-3), 2001, S. 181 – 213 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER).

      Überarbeitete Fassung von: CESifo Working Paper No. 238, Januar 2000.

    79. Cantonal and Regional Unemployment in Switzerland: A Dynamic Macroeconomic Panel Analysis, Schweizerische Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik 136 (3), 2000, S. 463 – 483 (mit MARCEL R. SAVIOZ).

    80. Tax Competition and Income Redistribution: An Empirical Analysis for Switzerland, Public Choice 105 (1–2), 2000, S. 125 – 164.

    81. Direct Democracy, Political Culture, and the Outcome of Economic Policy: A Report on the Swiss Experience, European Journal of Political Economy 16 (2), 2000, S. 287 – 306 (mit GEBHARD 
      KIRCHGÄSSNER).

    82. Fiskalischer Wettbewerb und Einkommensumverteilung, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 1 (2), 2000, S. 181 – 198.

    83. Official and Hidden Unemployment and the Popularity of the Government: An Econometric Analysis for the Kohl Government, Electoral Studies 19 (2/3), 2000, S. 333 – 347 (mit GEBHARD KIRCHGÄSSNER).

    84. Allocative and Distributive Effects of Tax Competition: An Empirical nalysis for Switzerland, Aussenwirtschaft 54 (4), 1999, S. 503 – 528.

    85. Revealing Preferences for the Reduction of Public Risk: An Application of the CV Approach, Journal of Environmental Planning and Management 41 (4), 1998, S. 477 - 503 (mit ANSELM U. RÖMER und WERNER W. POMMEREHNE).

      Überarbeitete Fassung von: Discussion Paper No. 9718, Volkswirtschaftliche Abteilung, Universität St. Gallen, Dezember 1997.

    86. Steuerhinterziehung und ihre Kontrolle in unterschiedlichen politischen Systemen, Homo oeconomicus 14 (4), 1997, S. 469 - 487 (mit WERNER W. POMMEREHNE und ALBERT HART).

    87. Direct Democracy Matters for Economic Performance: An Empirical Investigation, Kyklos 50 (4), 1997, S. 507 - 538 (mit MARCEL R. SAVIOZ).

      Wiederabgedruckt als: Chapter 18, in: STEFAN VOIGT (ed.), Constitutional Political Economy Vol. II, The International Library of Critical Writings in Economics 166, Edward Elgar, Cheltenham 2003, S. 428 – 458.
      Überarbeitete Fassung von: Discussion Paper No. 9614, Volkswirtschaftliche Abteilung, Universität St. Gallen, August 1996.

    88. Exit, Voice and Income Taxes: The Loyalty of Voters, European Journal of Political Economy 13 (3), 1997, S. 455 - 478 (Wicksell Prize Paper, EPCS 1996).

    89. The Impact of Museum Purchase on the Auction Prices of Paintings, Journal of Cultural Economics 21 (3), 1997, S. 249 - 271 (mit Werner W. Pommerehne).

      Überarbeitete Fassung von: Umweltgemeingüter: Ein Problemaufriss, Diskussionsbeiträge A9404, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Universität des Saarlandes, Juli 1994; Discussion Paper No. 9603, Volkswirtschaftliche Abteilung, Universität St. Gallen, Januar 1996.

    90. Umweltgemeingüter?, Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften/ Schmollers Jahrbuch 117 (1), 1997, S. 107 - 144 (mit Axel Ostmann,Werner W. Pommerehne und Albert Hart).

      Überarbeitete Fassung von: Umweltgemeingüter: Ein Problemaufriss, Diskussionsbeiträge A9404, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Universität des Saarlandes, Juli 1994; Discussion Paper No. 9603, Volkswirtschaftliche Abteilung, Universität St. Gallen, Januar 1996.

    91. Fiscal Evolution in the Federal Republic of Germany in 1980 – 1992: Recent Developments and Room for Consolidation, European Economy, Reports and Studies: Towards Greater Fiscal Discipline No. 3, 1994, S. 47 - 95 (mit Werner W. Pommerehne).

      Überarbeitete Fassung von: Public Taxing and Spending in the Federal Republic of Germany 1980 – 1992: Recent Developments and Room for Consolidation, Forschungsbericht 9405 des Europa-Instituts, Bereich Volkswirtschaftslehre der Universität des Saarlandes, April 1994.

    92. Voluntary Provision of a Public Good: Results from a Real World Experiment, Kyklos 47 (4), 1994, S. 505- 518 (mit WERNER W. POMMEREHNE und ALBERT HART).

      Wiederabgedruckt in: Amitrajeet A. Batabyal (ed.), The Economics of International Environmental Agreements, Ashgate, Aldershot 2000, S. 207 – 220.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    Zur Veröffentlichung eingreichte Arbeiten:

    1. The Political Economy of Municipal Amalgamation: Evidence of Common Pool Effects and Local Public Debt, CESifo Working Paper No. 5676, München, Dezember 2015; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 15/10, Walter Eucken Institut, Dezember 2015, überarbeitete Fassung, August 2016, wiedereingereicht (mit BENEDIKT FRITZ) (‚revise and resubmit‘).

    2. Does the Swiss Debt Brake Induce Sound Federal Finances? A Synthetic Control Analysis, CESifo Working Paper No. 6044, München, August 2016 (mit CHRISTIAN F. PFEIL).
    3. (5)    Commitment to Pay Taxes: A Field Experiment on the Importance of Promise, Unveröffentlichtes Manuskript, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, August 2015, überarbeitete Fassung, November 2016 (mit BRUNO S. FREY, ANN KATHRIN KOESSLER und BENNO TORGLER).

    4. Effects of Fiscal Rules: 85 Years’ Experience in Switzerland, CESifo Working Paper No. 6063, München, August 2016 (mit HEIKO T. BURRET).

    5. Vertical Effects of Fiscal Rules: The Swiss Experience, CESifo Working Paper No. 5043, München Oktober 2014, überarbeitete Fassung, Dezember 2015; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 16/1, Walter Eucken Institut, Juni 2016, überarbeitete Fassung, November 2016, wiedereingereicht (mit HEIKO T. BURRET) (‚revise and resubmit‘).

    6. A Mechanism to Regulate Sovereign Debt Restructuring in the Euro Area, Arbeitspapier 04/2016, Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Wiesbaden, Juli 2016; CESifo Working Paper No. 6038, München, August 2016 (mit JOCHEN ANDRITZKY, DÉSIRÉE I. CHRISTOFZIK und UWE SCHEUERING).

    7. Is Switzerland an Interest Rate Island After All ? – Time Series and Non-Linear Switching Regime Evidence, CESifo Working Paper No. 5628, München, November 2015; Freiburg Discussion Papers on Constitutional Economics No. 15/8, Walter Eucken Institut, Dezember 2015 (mit EKKEHARD A. KÖHLER).

    8. Deterrence and Morale in Taxation: An Empirical Analysis, CESifo Working Paper No. 760, München, August 2002, überarbeitete Fassung, Oktober 2004 (mit BRUNO S. FREY) ('revise and resubmit').

    9. The Tax Authority and the Taxpayer: An Exploratory Analysis, Unveröffentlichtes Manuskript, Universität St. Gallen, Februar 2002, überarbeitete Fassung, November 2004 (mit BRUNO S. FREY) ('revise and resubmit').
    © Walter Eucken Institut